Hat sich das B2B-Event für Sie gelohnt?

Wissen Sie, wann sich eine Teilnahme an einem B2B Event für SIE gelohnt hat?

In meinem beruflichen Leben habe ich wirklich viele Veranstaltungen – Kongresse und Messen – besucht.
Anfangs war es ganz klar mit dem Ziel etwas Neues zu erfahren oder sogar zu lernen, damit ich es hinterher in meiner beruflichen Tätigkeit einsetzen könnte.
Das hat sich dann über die Zeit aber langsam verändert.

Ich merkte, dass „Kontakte knüpfen und pflegen“, heute sagt man „Networking“, das wertvollste überhaupt für meine berufliche Entwicklung war.
Und das Beste ist: eigentlich war es kostenlos. Man musste es nur tun! Auf jedem Event laufen jede Menge Leute wie Du und ich herum.
Die haben ähnliche oder gleiche Interessen und Fragen. Solche Besucher zu treffen, das bringt Mehrwert.

Hier entstehen die Kontakte, die später plötzlich sehr wichtig und wertvoll werden können. Sei es, dass Sie ein Start-Up gründen und einen Partner oder Investor brauchen.
Sei es, dass Sie sich beruflich verändern wollen, oder vielleicht sind Sie auf der Suche nach der Besetzung einer wichtigen Position im Unternehmen.
Aber mal ganz ehrlich, es geht schon auch zusätzlich darum, dass WIR gekannt werden und nicht nur darum, wen wir kennen.

Bei allen technischen Fortschritten der zwischenmenschlichen Kommunikation, es hat sich eines noch nicht wirklich geändert: die Menschen wollen sich „face-to-face“ begegnen, um sich wirklich kennenzulernen. Vielleicht werden wir uns in naher Zukunft als Avatare begegnen oder als holografische Projektionen, wie wir es in dem Science-Fiction-Film gesehen haben.
Aber so weit sind wir noch nicht. Und ob es wirklich die persönliche Begegnung ersetzen kann? Bleibt abzuwarten.

Aber hier die Herausforderungen in der Praxis:

1) Nicht jeder ist so gestrickt, dass er auf wildfremde Menschen zugeht und diese einfach anspricht.
2) Wie erkenne ich denn, wer für mich interessant sein kann?
3) Wie komme ich mit den passenden Kontakten in ein Meeting?

Hier kommen jetzt elektronische Helferlein, die Apps, ins Spiel. Hätte ich doch sowas schon vor 10 oder 20 Jahren nutzen können!
Wieviel Frust und Zeit hätte ich mir gespart. Ich ging dann früher in den Vortragspausen zum nächstbesten Tisch, stellte mich dazu und begann mich unauffällig ins Gespräch zu mischen.
Oft genug merkte ich dann nach 10 Minuten: wieder nix – keine interessanten Kontakte für mein berufliches Weiterkommen!

Heute haben wir das einfacher. Beim Event bin ich angemeldet, der Veranstalter lädt mich zu congreet ein, ich registriere mich, gebe meine Interessen als Keywords ein und – nach kurzer Zeit – Bingo! Fünf Kontaktvorschläge. Event gerettet.

In diesem Sinne: Happy, easy networking!