So bereiten Sie sich auf ein Business-Event vor

Business Events werden immer beliebter. Sie sind eine gute Gelegenheit neue Kontakte zu knüpfen und mit fremden Personen ins Gespräch zu kommen. So kann man sein persönliches Netzwerk erweitern und interessante Menschen kennenlernen. Denn ein gutes Netzwerk ist heutzutage wichtiger denn je, um beruflich, geschäftlich und auch persönlich im Leben voran zu kommen. Es gibt zahlreiche Netzwerktreffen und Business Events in jeder größeren Stadt. Doch ein Besuch dieser Events ist meist mit viel Zeit und häufig mit Kosten verbunden. Um dementsprechend jedes Treffen, das Sie besuchen, effektiv zu nutzen, sollten Sie sich optimal darauf vorbereiten.

Eine intensive Vorbereitung macht Networking effektiver

Eine gute Vorbereitung ist die Grundlage, damit die Veranstaltung zu dem gewünschten Erfolg führt. Dabei gehört vor allem die Planung, wie Sie mit anderen Teilnehmern interagieren möchten. So werden Sie das Event nutzen können, um Ihr Netzwerk zu erweitern.  Mit einer guten Vorbereitung schwindet vor allem das unangenehme Gefühl des Unbekannten und die Angst vor dem Versagen. Dies schafft ein gutes Bauchgefühl sowie eine lockere Atmosphäre. So werden Sie den anderen Teilnehmern als ein angenehmer Gesprächspartner im Gedächtnis bleiben. Dazu müssen vor allem folgende Fragen bereits im Vorfeld geklärt werden:

  1. Was ist das Thema des Events?
  2. Wo findet die Veranstaltung statt?
  3. Wer sind die Teilnehmer des Business Events?

Themen der Veranstaltung bieten einen guten Gesprächseinstieg

Als allererstes sollten Sie sich über das Thema der Veranstaltung eingehend informieren. Dazu gehört auch, auszuloten, was man selbst über dieses Thema weiß und was man dazu zu sagen hat. Es ist immer unangenehm, auf einem Business Event stumm nebeneinander zu stehen. So kann man keine Kontakte knüpfen. Menschen erinnern sich nur an Sie, wenn Sie sich mit Ihnen unterhalten haben. Ebenso sollten Sie sich im Vorfeld über die Referenten informieren. Wer spricht auf dem Event? Und was kann man über diese Referenten im Vorfeld in Erfahrung bringen? Das alles sind Themen, über die Sie mit anderen Teilnehmern sprechen können. Trotz aller Vorbereitung und dem gesammelten Wissen ist es in der Kommunikation mit den anderen Teilnehmern wichtig, sich nicht mit diesem Wissen in den Vordergrund zu drängen. Schon Vera F. Birkenbihl sagte: „Wer fragt, der führt“. Gute Netzwerker haben einen geringeren Redensanteil, als ihr Gegenüber. Stellen Sie Fragen, um Ihr Interesse an der anderen Person zu äußern.

Wen werden Sie treffen?

Ein hilfreicher Punkt bei der Vorbereitung ist, zu wissen, wer noch an der Veranstaltung teilnehmen wird. Die einfachste Möglichkeit dafür ist es, beim Veranstalter bereits im Vorfeld nach Teilnehmerlisten zu fragen. Wenn Sie wissen, wen Sie bei einem Event treffen werden, so gilt es im Anschluss zu definieren, mit wem man wie ins Gespräch kommen möchte. Dabei ist es ratsam, sich auf einige wenige „Zielpersonen“ zu fokussieren und bereits im Vorfeld gut überlegte Gesprächsaufhänger auszuarbeiten. Dazu kann man verschiedenste Quellen nutzen, um etwas über die anderen Teilnehmer herauszufinden.
Diese sind beispielsweise:

  • Google
  • Xing
  • LinkedIn

Eine besonders spannende Möglichkeit zur Vorbereitung auf ein Business Event bietet auch die congreet-App. Mit Hilfe dieser können Sie bereits im Vorfeld direkt die Teilnehmer eines Business Events einsehen und zudem einiges über deren Interessengebiete erfahren. Dies erleichtert die Gesprächsvorbereitung ungemein und erspart eine Menge Zeit.

All die Vorbereitung kann in echter Arbeit ausarten. Wieviel Zeit dafür nötig ist, hängt von der Wichtigkeit des Events und der teilnehmenden Kontakte ab. Eine pauschale Zeitangabe für die Vorbereitung des Events ist daher nicht möglich. Zudem sollten Sie sich persönliche Notizen im Zuge der Recherchen und Vorbereitungen auf das Event machen, um nicht den Überblick zu verlieren.