Networking | Tipps und Tricks

Wer im modernen und flexiblen Geschäftsumfeld des 21. Jahrhunderts erfolgreich sein möchte, benötigt vor allem qualifizierte Kontakte zu Spezialisten und Experten, die dabei helfen Problemstellungen in Lösungen zu verwandeln. Der Name dieser Disziplin: Networking.

In diesem Artikel geben wir Ihnen wichtige Hinweise und Tipps, wie Sie Kontakt zu neuen Menschen herstellen, mit bestehenden Netzwerken arbeiten und Ihre Kontakte optimal nutzen.

Networking ist kein Vertrieb

Beim Networking geht es nicht darum Ihre Produkte zu verkaufen oder Menschen von Ihren Produkten zu überzeugen. Vielmehr geht es darum, einen sympathischen und kompetenten Eindruck bei Menschen zu hinterlassen, die Ihnen einst nützlich werden könnten. Versuchen Sie nicht Ihre Dienstleistungen zu vertreiben, sondern finden Sie heraus, wie Sie Ihrem Gegenüber nützlich sein könnten und umgekehrt.

Seien Sie hilfsbereit

Getreu dem Motto “eine Hand wäscht die andere”, sollten Sie versuchen Ihrem Gesprächspartner versuchen, Ihre Hilfe anzubieten. So können Sie Ihre Kompetenzen unter Beweis stellen und haben bereits den Fuß in der Tür für kommende Aufträge.

Networking ist erlernbar

Wenn Sie nicht sehr extrovertiert sind, haben Sie vielleicht Probleme damit auf fremde Menschen zuzugehen. Für Sie ist es schwer, einen Smalltalk zu beginnen oder eine bestehende Konversation am laufen zu halten. Doch diese Kompetenzen sind erlernbar! Legen Sie sich einige Phrasen zurecht, um Gespräche zu starten. Sie werden sehen, der Rest kommt von alleine.

Trauen Sie sich

Einige Menschen haben Probleme damit fremde Menschen anzusprechen, weil sie denken Ihr Gegenüber würde sich nicht dafür interessieren, was Sie zu erzählen haben. Doch um dieser Angst zu begegnen müssen Sie sich lediglich eins ins Bewusstsein rufen: Alle anderen auf der Messe oder Fachtagung wollen das gleiche wie Sie. Nämlich neue Kontakte herstellen.

Besuchen Sie Messen und Tagungen alleine

Nichts ist hinderlicher dabei, neue Kontakte herzustellen, als in einer Menschentraube herumzustehen und so unter sich zu bleiben. Am besten besuchen Sie Messen, Tagungen etc. allein. Denn so ist die Hürde, zu Ihnen Kontakt herzustellen niedriger und Ihr eigener Antrieb neue Kontakte anzusprechen größer.

Wertschätzen Sie sich selbst

Sehen Sie sich selbst durchaus als wichtige und nützliche Person. Auch wenn Sie selbst vielleicht gar keine ausgesprochenen Fähigkeiten in einem Fachbereich haben. Sie haben Kontakte, die anderen nützlich sein könnten. Arbeiten Sie mit Ihren Kontakten wenn Sie neue Menschen kennen lernen. So können Sie Ihren Kontakten Aufträge zukommen lassen und gleichzeitig die Probleme neuer Kontakte lösen.

Kündigen Sie online an wo Sie offline zu finden sind

Es wäre offensichtlich, dass der Webentwickler, mit dem Sie gerade sprechen, einen Designer oder Programmierer benötigt. Im persönlichen Gespräch stellt sich aber heraus dass Sie Ihm mit einem guten Steuerberater weiterhelfen können. Das persönliche Gespräch bietet stets mehr Möglichkeiten, andere Personen und deren Bedürfnisse besser kennenzulernen. Nutzen Sie Ihre Online-Reichweite trotzdem.  Machen Sie dort darauf aufmerksam, wo man Sie persönlich treffen kann.

Nutzen Sie mindestens ein globales und beliebig viele lokale Netzwerke

Soziale Netzwerke bieten sich hervorragend an, um mit anderen Personen in Kontakt zu bleiben. Denn dort erfährt man oft Neuigkeiten von Kontakten, als auch zu aktuellen Themen. Diese Themen bieten genug “Stoff” für einen geeigneten Gesprächseinstieg. Nutzen Sie globale Netzwerke wie beispielsweise Facebook oder LinkedIn. Damit bleiben Sie im internationalen Bereich auf dem Laufenden und haben die Möglichkeit, mit Kontakten aus anderen Ländern vernetzt zu bleiben. Lokale Netzwerke wie etwa Stammtische, Wirtschaftsverbände oder Onlinegruppen aus Ihrer Region bieten die Möglichkeit, mit Spezialisten und Fachleuten aus Ihrer Umgebung in Kontakt zu kommen.